Salon Mai 2018 #2 – Vortrag und Diskussion zum BID Reeperbahn

Wann:
Mai 18, 2018 um 20:00 – 23:45
2018-05-18T20:00:00+02:00
2018-05-18T23:45:00+02:00
Wo:
Art Store St. Pauli
Wohlwillstr. 10

BIDReeperbahn645Pixel

Nachdem im April-Salon Cornern und Kioske Thema waren und zu einem 7-Punkte-Papier samt Aktion auf der Reeperbahn (“St. Vegas? Nein Danke!“) führte, was viel Resonanz gefunden hat, widmet sich der Salon diesmal dem Business Improvement District Reeperbahn.

2015 startete dieses aus Kanada stammende Instrument der Gewerbeförderung, bei dem sich Grundeigentümer*innen zusammentun, um einen Straßenzug besser zu vermarkten, auf dem Kiez. Die Einführung des BID Reeperbahn war von Anfang an umstritten, handelt es sich doch um ein Stadtentwicklungstool im Geiste des Neoliberalismus, das auf die eine oder andere Art zu einer Teilprivatisierung öffentlichen Raums führt.

Thies Henken hat 2016 den BID Reeperbahn kartiert, übrigens zusammen mit Uwe Mohrdiek, dem letztes Jahr leider verstorbenen Gründungsmitglied von WOHL ODER ÜBEL. Um ca. 20:45 stellt Thies seine Ergebnisse vor. Im Anschluss gibt es eine offene Diskussion über Sinn und Zweck und Ausblick des BID Reeperbahn.

Salon offen ab 20:00. Eintritt frei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>