Salon Mai 2019 #3 – Live-Hörspiel: LO & LOO + Konzert: SEÑOR DEPRESSIVO

Wann:
Mai 18, 2019 um 20:00
2019-05-18T20:00:00+02:00
2019-05-18T20:15:00+02:00
Wo:
Art Store St. Pauli
Wohlwillstr. 10

SA 18.5.2019 ab 21:00:
Live-Hörspiel: LO & LOO „Europa, ein Inselmärchen +
Konzert: SEÑOR DEPRESSIVO

„Europa, ein Inselmärchen“, lesend in Szene gesetzt von Lo & LOO (alias Lorna Johannsen und Tanja van de Loo):

Minotaurus meets Europa, beide haben sich einiges zu sagen, aber das ist auch kein Wunder, in Zeiten wie diesen bleibt einem Outlaw wie Minotaurus nichts anderes übrig, als drastische Maßnahmen zu ergreifen, damit sich was ändert, Europa is not amused….

Ausgedacht und gemacht von Lorna Johannsen, wie auch der Film „Rohkunstbau“ im Vorprogramm, beide zur Gattung Trash-Art zählend und desob weder ernst noch leicht zu nehmen.

Lo & LOO gehören beide zur Arrivati-Park-Crew und haben bereits im Salon im März 2018 gelesen. Da freun wa uns dolle!

 

Im Anschluss gibt es „Depressionen für Millionen“! Nachdem Señor Depressivo im Februar-Salon kurzfristig absagen musste, klappt es diesmal.

Brauchen Sie einen Experten in Sachen Liebeskummer? Dann sind Sie bei Señor Depressivo an der richtigen Adresse. Er kennt alle Facetten den Herzschmerz betreffend, er singt Ihnen aus der Seele. In Frack und Zylinder und mit Clark-Gable-Schnurrbart kommt er daher, und mit seiner tiefen Schmirgelstimme untermalt von einer melancholischen Orgel oder einer niedlichen Ukulele vertont er mehr-und-weniger berühmte Stücke von bspw. Hildegard Knef oder Gilbert Becaud. Auf deutsch, englisch und manchmal französisch besingt er die dunkle Seite der Liebe (oder des Lebens oder auch des Wetters) mit herzzerreißender Tragik(omik) und zieht damit Junge und Alte aus allen Schichten und Schubladen von egal woher in seinen Bann.

Need an expert for lovers grief? Then call Señor Depressivo. He
understands all the facets of sorrow and accompanied by piano or ukulele he interprets more and less known songs from the 20s to the 60s such as the ones of Hildegard Knef or Gilbert Becaud. Dressed in top hat and tails with a Clark-Gable-moustache, he sings in german, english and french about the dark side of love (or life or weather) in a heart-wrenching tragic(omic) way, mesmerising both – the young and the old of all layers and drawers from no matter where.

Hier mal eine kleine Kostprobe:

Das wird ein Abend!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.